In Erinnerung


Chanty






 

Parson Jack Russell Terrier

Mein erster eigener Hund, mein Herzenshund! Keck und aufgeweckt, stets den Schalk im Nacken - typisch Terrier halt - und trotzdem extrem Dankbar für alles. Chanty begleitete mich IMMER und ÜBERALL mit hin, zur Arbeit, inn den Pferdestall, auf Ausritte, zu Freunden und in die Ferien. Dabei zu sein war für sie ALLES! Chanty war sehr sehr anhänglich, immer mit Körperkontakt. Ah ja, ein Russellterrier setzt und legt sich nicht auf den Boden, das musste ich mir auch gleich merken. Und wenn sie sich das Kissen oder ein Handtuch selber beschaffen musste um darauf Platz nehmen zu können. Ein PRT der nicht auf das Sofa oder ins Bett darf, das klappt vielleicht die ersten 1-2 Tagen... Tricks wie; "Pfötli", " Mändli", "Rolle", "Treie", "Tote Hund", " Robbe"und "Gib laut" hat sie immer mit viel Elan ausgeführt, wenn es jedoch um ein "Sitz" ging... Aufforderung "SITZ", da ging sie für einen Bruchteil einer Sekunde ins sitz um sich gleich darauf wieder den zuvor interessanten Dingen zu widmen, so nach dem Motto; Du hast ja nicht gesagt wie lange...UND ihre "Tussi-Schleglete" war legendär! Vieles in Sache Hundeerziehung, wie sie bei unseren Schäfern funktioniert hat, musste ich von da an erst einmal überdenken. Einige Sachen klappten so nicht mehr, nach dem Motto; es gibt Terrier und es gibt Hunde! Für mich aber war ganz klar, ohne diese Hunde geht es nicht mehr, " einmal PRT immer PRT"!!

Chanty, du bleibst unvergessen!!


Jane






Border-Collie

Eine extrem treue Seele, obwohl ich nie einen Border Collie wollte, aus Angst im nicht gerecht werden zu können, kam und blieb sie. Immer absolut treu und ergeben auf erstaunliche Weise - bis zum Schluss.

Fremde Männer mochte sie ihr ganzes Leben lang nie so wirklich, was sich Alter doch etwas besserte, den Kaminfeger mochte sie jedoch in keinster Weise, was sie auch ganz deutlich zu erkennen gab. Wie auch diese Leute die ich nicht mochte... Wie ein Schatten folgte sie einem überall mit hin, die Leine kannte sie höchstens in der Stadt oder mal auf einem Turnier. Immer wollte sie gefallen. Das unglaubliche; Jane hab ich NICHTS beibringen müssen, alles schaute sie von Chanty ab. Verständigung fand vielfach nur durch Blickkontakt statt.

Eine ganz ganz tolle Hündin.

Dunja



 





 

Belgischer Schäfer-TervurenDer beste Hund den man sich als Kind wünschen kann um damit aufzuwachsen.Ein unglaublicher Hund.Hat verlorene Handschuhe zurückgebracht. Wenn wir Kinder uns im Wald verliefen, hat sie uns zurück geführt. Unsere jungen Kaninchen hatte sie gegen die Nachbarskatzen beschützt. An den Kinderwagen hat sie keine fremden Personengelassen und sogar von der Schule wurde ich abgeholt. Alles hat sie mit uns mitgemacht. Auch die vielen von uns selbst kreierten Agility-Parcoure im Garten hat sie immer mit Freude gemeistert. All dasd ohne jemals dafür trainiert worden zu sein.

 

Falco





Welsh Corgie - Pembroke

Die Gemütlichkeit in Person, ausser es ging um andere unkastrierte Rüden, da zeigte er plötzlich temerament. Ansonsten ein typischer Mitlauf- und knuddelhund, Hauptsache nicht anstrengend. Streit unter Leuten mochte er gar nicht, vorallem bei uns Kindern nicht, da ging er imme dazwischen.